Sicherheit & Wissen

Infos über Gold

Gold ist ein begrenzter Rohstoff, die Fördermenge lag bisher bei ca. 190.000 Tonnen weltweit und entspricht ca. einem Würfel mit einer Kantenlänge von über 21 Meter. Bei einer angenommenen Weltbevölkerung von 7,44 Mrd Menschen, verteilt sich der pro Kopf-Anteil des Goldes auf 25,16 Gramm.

Gold schützt vor Kaufkraftverlust

Nehmen wir den Euro. Bei der Einführung unserer neuen Währung als Buchgeld am 1. Januar 1999 konnte man mit 100 Euro 12,7 Gramm Gold kaufen. Aktuell reichen diese 100 € gerade aus, um knapp über 2 Gramm Gold zu erwerben. Dies ist noch lange nicht das Ende der Entwertungsfahnenstange. Kaum kommen Anlageklassen wie Aktien, Anleihen oder Immobilien, annähernd an die Performance des Goldpreises mit über 350 Prozent Plus seit Einführung der Gemeinschaftswährung ran.

Gold gewinnt in unruhigen Zeiten

Eine Eigenschaft von Gold ist, dass es mit Aktien und Währungen negativ korreliert. Besonders ausgeprägt ist dieses Phänomen in einem krisenhaften ökonomischen und politischen Umfeld. Die Geschichte zeigt, dass die Nachfrage nach Gold und somit auch sein Wert immer zulegten, wenn die Volkswirtschaften in Schieflage kamen und die Währungen an Kaufkraft verloren.

Gold bereichert Ihr Portfolio

Die negative Korrelation von Gold zu fast allen Anlageklassen macht es als Bestandteil in jedem Vermögensportfolio unverzichtbar. Denn mit einer Beimischung von Edelmetallen bereichern Sie nicht nur Ihr Gesamtvermögen, sondern können Abwertungen ausgleichen, die Volatilität reduzieren und die Solidität des Gesamtportfolios erhöhen.

“Wer streut, rutscht nicht”

Korrelation: Grundsätzlich geht die Korrelation auf zwei oder mehr statistisch ursächliche Größen ein und beschreibt ihre Abhängigkeit zueinander. Im Idealfall beeinflussen sich beide Größen exakt miteinander oder exakt gegeneinander. Doch die Praxis offenbart hierbei weitaus mehr als das klassische Beziehungsverhalten zueinander.

Gold ist selten und wird gebraucht

Gold ist selten und kann nicht gedruckt oder vervielfältigt werden. Seit Beginn der Zivilisation wurden weltweit rund 180.000 Tonnen Gold abgebaut. In den Minen dieser Welt wird Gold in aufwendigen Verfahren gefördert. Nicht nur die Suche nach Gold und sein Förderprozess machen das edelste aller Metalle so wertvoll, sondern auch sein industrieller Einsatz. So wird Gold zum Beispiel zu Schmuck verarbeitet, für die Chipherstellung eingesetzt oder als Zahnersatz benötigt.

Gold ist modern

Besonders anspruchsvolle Anleger möchten nicht nur physische Edelmetalle in Form von Münzen und Barren besitzen, sondern gleichzeitig über ein hohes Maß an Flexibilität und Liquidität verfügen. Das sogenannte Tresorgold bietet beides und funktioniert ganz einfach: Sie lagern Ihre Goldbestände im Hochsicherheitstresor ein. Über Ihr Gold- bzw. Edelmetallkonto haben Sie von überall her Zugriff auf Ihre Goldwaren und können per Online-Order verkaufen bzw. neue dazukaufen. So genießen Sie maximale Sicherheit und Liquidität!

Jetzt Beratung anfordern Kostenlos & unverbindlich
Mein Name ist Andreas Schubert und ich berate Sie gerne rund um das Thema Gold als Investmentmöglichkeit. Ich freue mich auf unser Erstgespräch & melde mich umgehend auf Ihre Anfrage zurück. Viele Grüße Andreas Schubert