Gold Altersvorsorge

Wie sicher ist Gold?

Gold zur Altersvorsorge und Vermögensschutz, nicht umsonst wird es als Krisenmetall angepriesen. Es behält in der Regel seinen Wert beziehungsweise die Kaufkraft und kann somit Teile des Vermögens zur Altersvorsorge absichern. Bereits seit Jahrtausenden ist Gold sehr beliebt und wird als Zahlungsmittel oder Wertaufbewahrung verwendet. Zur Altersvorsorge und Vermögensabsicherung ist Gold daher immer langfristig geeignet. Als Anlagedauer empfehlen wir mindestens 7 Jahre, eher 10 Jahre.

Physische Goldinvestments zur Rentenabsicherung mit Münzen und Barren. Bei Münzen ist darauf zu achten, dass nur Sammler-Münzen mit Kleinstserien gekauft werden. Somit ist derzeit ein Enteignungsschutz und eine Wertsteigerung garantiert.

In der heutigen Zeit mit all den Staatsverschuldungen fragt man sich: Kann meine Lebensversicherung pleite gehen? Welche Alternativen gibt es und was ist wirklich sicher? Grundsätzlich legen Lebensversicherungen in der Regel über 80 Prozent ihrer Anlagen in Anleihen an. Zinsen gibt es so gut wie keine mehr. Unser Geld wird daher aufgrund der Inflation enteignet. Deutsche Staatsanleihen gelten als sehr sicher. Nur im Fall des Staatsbankrotts würden die Anleihen der Bundesrepublik nicht bedient. Wir empfehlen das Geld zu streuen und nicht nur auf Aktien, Fonds, Immobilien und Edelmetalle zu setzen.

Leider ist kaum ein Kunde auf die drohende Enteignung vorbereitet. Auf Grund von Gesetzesänderungen auf Bundes- und EU-Ebene sind Ersparnisse auf das extremste gefährdet! Sachwerte in Form von Gold oder Silber sind zur Altersabsicherung notwendig. Zudem gibt es noch den Enteignungsschutz mit Sammlermünzen.

Jetzt Beratung anfordern Kostenlos & unverbindlich
Mein Name ist Andreas Schubert und ich berate Sie gerne rund um das Thema Gold als Investmentmöglichkeit. Ich freue mich auf unser Erstgespräch & melde mich umgehend auf Ihre Anfrage zurück. Viele Grüße Andreas Schubert